International

De Bruyne erzielt drittschnellsten Premier-League-Hattrick

Kevin de Bruyne hat am Mittwoch beim 5:1-Erfolg von Manchester City bei den Wolverhampton Wanderers eine Galavorstellung abgeliefert. Sein Hattrick in den ersten 24 Minuten war der drittschnellste in der Geschichte der englischen Fußball-Premier-League und sein erster im Dress der "Citizens". Dem noch nicht genug trug sich der Belgier nach der Pause noch ein viertes Mal in die Schützenliste ein und war damit der Garant dafür, dass es im Titelkampf keinen Ausrutscher gab.

De Bruyne war eine Klasse für sich SN/APA/AFP/PAUL ELLIS
De Bruyne war eine Klasse für sich

Den Hattrick-Rekord hält der Ex-Salzburger und mittlerweile Liverpool-Star Sadio Mane, der am 16. Mai 2015 für Southampton schon nach 16 Minuten dreimal erfolgreich war. Schneller als De Bruyne war sonst nur Dwight Yorke, der für seine drei Tore beim 6:1 von Manchester United gegen Arsenal am 25. Februar 2001 22 Minuten benötigte. "Wenn dir vier Tore gelingen, ist das immer etwas ganz Spezielles", betonte De Bruyne. Es hätten auch fünf sein können, ein weiteres Tor verhinderte nur das Aluminiumgehäuse. Er hält nun bei 19 Toren und 13 Assists in der laufenden Pflichtspielsaison.

"Nicht zu stoppen, brillant, großartig, herausragend, perfekt", schüttete Coach Josep Guardiola seinen Vierfach-Torschützen mit Lob zu. De Bruyne traf vor der Pause in der 7., 16. und 24. Minute. Danach jubelte er mit einer Meditations-Pose, für die Erling Haaland bekannt ist. "Ich habe es einfach deshalb gemacht, weil mir ein Hattrick gelungen ist, was ich noch nie geschafft hatte", erläuterte der belgische Teamspieler. Der Jubel hatte jedenfalls auch Symbolcharakter, wird doch der aktuelle Dortmund-Stürmer nächste Saison gemeinsam mit De Bruyne auf Torejagd gehen. Zu klären sind nur noch kleine Transferdetails.

Deshalb sprach auch Guardiola erstmals offen über den kommenden Sommer-Zugang. "Er ist ein unglaubliches Talent mit perfektem Alter. Es ist eine gute Verpflichtung für die Zukunft. Er wird hoffentlich für viele, viele Jahre bleiben und ich bin mir sicher, dass er sich perfekt einfügen wird."

ManCity will vorher noch den zweiten Ligatitel in Folge fixieren. Mit einem Drei-Punkte-Polster auf Liverpool plus dem besseren Torverhältnis hat der Titelverteidiger zwei Runden vor Schluss alle Trümpfe in der eigenen Hand. Die Fans sind sich der Sache schon sicher, skandierten schon während der Partie am Mittwoch immer wieder "Champions of England". Spiele bei West Ham und gegen Aston Villa stehen noch an.

Aufgerufen am 19.05.2022 um 11:30 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/de-bruyne-erzielt-drittschnellsten-premier-league-hattrick-121223719

Kommentare

Schlagzeilen