International

Die große Bühne auf ewig

Ball oder Filmspule. Viele berühmte Sportler können es nach der aktiven Karriere nicht lassen: Im Rampenlicht stehen.

Wenn Sport auf Film trifft. SN/Robert Kneschke - stock.adobe.com
Wenn Sport auf Film trifft.

Sportler und Schauspieler haben viel gemeinsam. Sie werden bedingungslos von Fans verehrt, sie stehen zu jeder Zeit in der Öffentlichkeit. Warum wollen Sportler und Sportlerinnen nach ihrer aktiven Karriere auf die nächste Bühne? Psychologen sprechen von der ewigen Sucht nach Anerkennung. Ja nicht in der Versenkung verschwinden. Viele Sportler werden von der Filmbranche ins Spiel gebracht, um einen Marketing-Effekt zu erreichen. Ein bekanntes Sportgesicht wirkt eben. Kürzlich stellte Netflix eine Serie über das Leben von Fußball-Legende Diego Maradona vor. In Trailern spielt der Argentinier selbst eine kleine Rolle. Ohne viel Text, versteht sich. Denn oft ergießt sich über die Ex-Sportler als Schauspieler Häme. Mindestens.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.10.2018 um 09:50 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/die-grosse-buehne-auf-ewig-28667044