International

Europacup: Aufstieg ist für Red Bull Salzburg bereits acht Millionen Euro wert

Red Bull Salzburg hat das erste Saisonziel schon erfüllt: Durch den Erfolg über Shkëndija ist man zumindest bis zur Winterpause international vertreten. Aber die Bullen wollen mehr.

Durch ein Tor von Takumi Minamino, hier von seinen Teamkollegen geherzt, siegte Red Bull Salzburg in Mazedonien mit 1:0. SN/GEPA pictures
Durch ein Tor von Takumi Minamino, hier von seinen Teamkollegen geherzt, siegte Red Bull Salzburg in Mazedonien mit 1:0.

Im gähnend leeren Nationalstadion von Skopje war den Spielern von Österreichs Fußballmeister Red Bull Salzburg gar nicht so recht zum Feiern zumute. Dabei haben die Bullen mit dem spät fixierten 1:0-Auswärtssieg am Dienstagabend gegen Shkëndija Tetovo Großes geschafft: Mit dem Einzug ins Champions-League-Play-off lebt weiterhin die Chance auf den erstmaligen Einzug in die Gruppenphase - und die ist so aussichtsreich wie selten zuvor.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 13.12.2018 um 08:32 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/europacup-aufstieg-ist-fuer-red-bull-salzburg-bereits-acht-millionen-euro-wert-38845075