International

FC Basel ist Gegner für Salzburg oder Frankfurt

Der FC Basel, der Club von Ex-ÖFB-Teamchef Marcel Koller, ist der Achtelfinalgegner des heutigen Europa-League-Duells zwischen Red Bull Salzburg und Eintracht Frankfurt. Der LASK jubelt über Manchester United als Gegner.

Marcel Koller.  SN/gepa
Marcel Koller.

Die Auslosung fürs Achtelfinale ergab außerdem, dass der Sieger aus Salzburg/Frankfurt zuerst daheim gegen Basel antritt. Im Sechzehntelfinale machte Basel schon im Hinspiel fast alles klar und schlug APOEL Nikosia mit 3:0. Im Rückspiel siegte der Ex-Club des Neo-Salzburgers Noah Okafor am Donnerstag auswärts mit 1:0. Red Bull Salzburg hat keine guten Erinnerungen an den FC Basel: In der Europa League 2013/14 scheiterte das Team unter Trainer Roger Schmidt im Achtelfinale mit 0:0 und 1:2. Das Rückspiel in Salzburg stand nach Ausschreitungen der Schweizer Fans vor dem Abbruch. Trotz personeller Unterlegenheit drehte Basel das Spiel nach einem 0:1-Rückstand noch.

Hammerlos für den LASK: Die Linzer treffen auf Manchester United, auch die Ismael-Truppe spielt zuerst daheim. Der frühe Champions-League-Gewinner schaltete den FC Brügge mit 1:1 und 5:0 aus. Spieltermine sind jeweils der 12. und der 19. März.

Die Basler sind in der Champions-League-Qualifikation mit 1:2 und 1:3 am LASK gescheitert. Beinahe hätte dieses Duell erneut gedroht. Nur noch Salzburg/Frankfurt, der LASK, Basel und Manchester United waren am Ende im Lostopf. Auch ein österreichisches Europacupduell wäre möglich gewesen.

Die weiteren Spiele im Achtelfinale: Basaksehir - FC Kopenhagen, Olympiakos Piräus - Wolverhampton, Glasgow Rangers - Leverkusen, Wolfsburg - Schachtar Donezk, Inter Mailand - Getafe, FC Sevilla - AS Roma,

Quelle: SN

Aufgerufen am 28.09.2020 um 06:44 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/fc-basel-ist-gegner-fuer-salzburg-oder-frankfurt-84136828

Kommentare

Schlagzeilen