International

Forbes-"Geldrangliste": Sportlich, reich, männlich

Mit 127 Millionen Dollar Jahresgage ist Fußballstar Lionel Messi der bestbezahlte Sportler der Welt. Unter die Top 100 schaffte es nur eine Frau.

Es kann kein Zufall sein, dass sich in dem Begriff "erfolgreich" das Wort "reich" versteckt. Je erfolgreicher man in seinem Metier ist, desto höher ist normalerweise auch die Anerkennung und schließlich auch der Lohn dafür.

Im Sport gelten diese Prinzipien jedoch nur bedingt, wie aus der aktuellen Geldrangliste des US-amerikanischen Magazins "Forbes" hervorgeht. Diese wird seit 1990 publiziert, basiert auf Recherchen der Redakteure sowie auf Schätzungen von Experten und gilt als eine der zuverlässigsten Quellen über die Einnahmen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.05.2022 um 09:00 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/forbes-geldrangliste-sportlich-reich-maennlich-71628976