International

Frankfurt feierte bei Startelf-Debüt von Ilsanker Kantersieg

Eintracht Frankfurt hat den Aufwärtstrend in der deutschen Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Die Hessen verbesserten sich mit einem 5:0-Heimsieg am Freitagabend gegen Augsburg vorerst auf den neunten Tabellenplatz. Bei der Mannschaft von Trainer Adi Hütter spielten Martin Hinteregger und Stefan Ilsanker durch. Für Ilsanker war es der erste Einsatz von Beginn an für die Eintracht.

Torjubel bei Andre Silva und Filip Kostic SN/APA (dpa)/Thomas Frey
Torjubel bei Andre Silva und Filip Kostic

Die ersten beiden Frankfurter Tore erzielte Mittelfeldmann Timothy Chandler (37., 48.). Der dritte Treffer ging auf das Konto von Stürmer Andre Silva (56.), in der Schlussphase gelang auch noch Filip Kostic (89., 90.) ein Doppelpack. Die Eintracht ist in der Bundesliga nun seit vier Spielen unbesiegt. Bei den Gästen stand Georg Teigl nicht im Kader.

Quelle: APA

Aufgerufen am 05.12.2020 um 01:21 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/frankfurt-feierte-bei-startelf-debuet-von-ilsanker-kantersieg-83145655

Kommentare

Schlagzeilen