International

Für diese vier ÖFB-Exporte lebt der Traum vom Finale

Heiße Phase der Europa League und der Conference League mit österreichischer Beteiligung - Laimers Zukunft weiter offen.

Die Europacup-Saison war für Österreichs Clubs höchst erfolgreich: Red Bull Salzburg zog erstmals ins Achtelfinale der Champions League ein, der LASK ins Achtelfinale der neu geschaffenen Conference League und Rapid sowie Sturm Graz spielten in der Gruppenphase der Europa League. Nie zuvor war der ÖFB in UEFA-Bewerben breiter aufgestellt.

Und noch ist diese Europacup-Saison für Österreich nicht vorbei: Mit Eintracht Frankfurt, RB Leipzig und Feyenoord Rotterdam haben drei Clubs mit ÖFB-Beteiligung die Chance auf den Finaleinzug in der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.05.2022 um 07:41 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/fuer-diese-vier-oefb-exporte-lebt-der-traum-vom-finale-120859837