International

"Fußballkaiser" Franz Beckenbauer: "Red Bull Salzburg kann Bayern München schlagen"

Franz Beckenbauer hält auf Red Bull Salzburg große Stücke - auch im Champions-League-Schlager am Mittwoch gegen "seine" Bayern. Der Wahlsalzburger erinnert sich auch gern an seine frühere Beratertätigkeit für Dietrich Mateschitz.

Franz Beckenbauer rechnet mit einem ausgeglichenen Duell zwischen dem FC Bayern München und FC Salzburg. Bei der Präsentation von Red Bull Salzburg 2005 war die Bayern-Ikone Berater von Dietrich Mateschitz.  SN/apa/gepa
Franz Beckenbauer rechnet mit einem ausgeglichenen Duell zwischen dem FC Bayern München und FC Salzburg. Bei der Präsentation von Red Bull Salzburg 2005 war die Bayern-Ikone Berater von Dietrich Mateschitz.

"Fußballkaiser" Franz Beckenbauer blickt im exklusiven SN-Gespräch mit vielen Emotionen auf das Duell des FC Salzburg am Mittwoch (21/live auf Sky Sport) beim Champions-League-Titelverteidiger Bayern München.

Wird der FC Salzburg gegen die Bayern besser als beim 2:6 in Salzburg davonkommen? Franz Beckenbauer: Auf jeden Fall. Das ist mit dem Spiel gegen den FC Liverpool aus dem Vorjahr vergleichbar. Sie haben lang mitgehalten, gegen die Bayern 80 Minuten lang, dann ist ihnen einfach die Kraft ausgegangen. Das ist gegen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2021 um 11:48 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/fussballkaiser-franz-beckenbauer-red-bull-salzburg-kann-bayern-muenchen-schlagen-96076111