International

Geisterspiel in Paris auch ohne Großteil der Medien

Das Coronavirus hat auch Auswirkungen auf die Champions League: Nur einige wenige TV-Rechte-Inhaber dürfen in das Stadion.

Sollte er am Mittwoch jubeln, werden keine Fans live dabei sein. SN/diener/extra
Sollte er am Mittwoch jubeln, werden keine Fans live dabei sein.

Das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League zwischen Paris Saint-Germain und Borussia Dortmund am Mittwoch (21.00 Uhr) findet nicht nur ohne Zuschauer, sondern auch ohne den Großteil der Medien statt. Wie der deutsche Fußball-Bundesligist am Montagabend mitteilte, werden wegen der Covid-19-Epidemie mit Ausnahme weniger TV-Rechte-Inhaber keine weiteren Journalisten für die Partie zugelassen. Zudem entfallen die vor solchen Partien obligatorischen Pressekonferenzen am Tag vor dem Spiel und in der Nacht nach dem Abpfiff.

Die Polizeipräfektur der französischen Hauptstadt hatte am Montagmittag aus Sorge vor einer Verbreitung des neuartigen Coronavirus in Übereinstimmung mit dem nationalen Krisenstab beschlossen, die Partie ohne Zuschauer stattfinden zu lassen.

Aufgerufen am 27.11.2021 um 10:25 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/geisterspiel-in-paris-auch-ohne-grossteil-der-medien-84629203

Kommentare

Schlagzeilen