International

Jonatan Soriano wechselt zu den Scheichs

Der ehemalige Salzburger Rekordtorjäger Jonatan Soriano wird künftig in Saudi-Arabien auf Torjagd gehen. Der Katalane unterzeichnete bei Al-Hilal einen Vertrag.

Jonatan Soriano SN/GEPA pictures
Jonatan Soriano

Der 33-jährige Soriano war nach seinem torreichen Engagement bei Red Bull Salzburg (172 Treffer in 202 Pflichtspielen, fünf Meistertitel) zuletzt zwei Jahre lang bei Beijing Guoan unter Vertrag. Dort gelang ihm unter Trainer Roger Schmidt zum Abschied noch der Cupsieg.

Gerüchte hatten ihn zuletzt unter anderem mit Betis Sevilla und Galatasaray Istanbul in Verbindung gebracht. Am Freitag wurde der Stürmer als Neuzugang beim Al Hilal Saudi Club präsentiert. Der Club aus der Hauptstadt Riad wird vom Portugiesen Jorge Jesus trainiert und führt die Tabelle der saudischen Liga an. Bereits in den vergangenen zwei Saisonen holte Al Hilal den Titel. Mit dem früheren französischen Teamspieler Bafétimbi Gomis (Lyon, Marseille, Galatasaray) hat Soriano einen prominenten Konkurrenten im Angriffszentrum. Mit Innenverteidiger Alberto Botia, so wie er ebenfalls einst beim B-Team des FC Barcelona engagiert, trifft Soriano beim neuen Club auf einen Landsmann.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.11.2020 um 11:48 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/jonatan-soriano-wechselt-zu-den-scheichs-62542090

Kommentare

Schlagzeilen