International

Kicken und klicken: Fußballer als Influencer

Niemand hat in sozialen Netzwerken mehr Fans als Cristiano Ronaldo. Welchen Einfluss die Könige des Fußballs auf ihre treu ergebenen Untertanen haben und welchen Gefahren sie ausgesetzt sind.

Die drängendste Frage, die sich bei der Durchsicht von Cristiano Ronaldos Instagram-Account stellt, lautet: Nennt man diesen Waschbrettbauch eigentlich noch Sixpack oder schon Eightpack? In den unterschiedlichsten Posen stellt der Superstar des Weltfußballs seinen makellosen Körper zur Schau. Dazwischen gibt es Fotos mit Pokalen, vom schweißtreibenden Training, von luxuriösen Autos, von seiner ebenso makellosen Frau - und natürlich Werbung. Niemand hat auf seinen Social-Media-Kanälen mehr Follower als der 35-jährige Portugiese Ronaldo, egal ob die Plattform Instagram, Facebook oder Twitter heißt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2021 um 09:58 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/kicken-und-klicken-fussballer-als-influencer-93873388