International

Kopfschütteln bei Red Bull Salzburg: Bullen ohne Energie und Mut zum Risiko

Fußballmeister Salzburg konnte gegen Villarreal die Erwartungen nicht erfüllen. Sperre von Torjäger Sékou Koïta trifft Bullen besonders hart.

Red Bull Salzburg erwischte in der Europa League gegen Villarreal keinen guten Tag. Österreichs Meister unterlag 0:2. SN/krugfoto/Krug Daniel jun.
Red Bull Salzburg erwischte in der Europa League gegen Villarreal keinen guten Tag. Österreichs Meister unterlag 0:2.

Internationale Auftritte von Fußballmeister Red Bull Salzburg haben in der jüngeren Vergangenheit vor allem in der Gruppenphase der Champions League meist mit der Erkenntnis geendet: stark gespielt, trotzdem knapp und manchmal auch unverdient verloren. Als durchaus untypisch darf daher Salzburgs 0:2-Niederlage am Donnerstag gegen Villarreal angesehen werden. Die Bullen stehen nach einer insgesamt enttäuschenden Darbietung im Hinspiel des Sechzehntelfinales der Europa League vor dem Aus.

Auch Trainer Jesse Marsch musste eingestehen: "Wir haben gegen einen schlauen Gegner gespielt. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 14.04.2021 um 12:56 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/kopfschuetteln-bei-red-bull-salzburg-bullen-ohne-energie-und-mut-zum-risiko-100023838