International

Kriegsrecht stellt ukrainischen Club Poltawa vor Probleme

Der ukrainische Fußballclub Worskla Poltawa hat vor einem möglichen Ausfall des nach Kiew verlegten Europa-League-Spiels am Donnerstag gegen Arsenal London gewarnt. Clubpräsident Oleg Lyssak sagte am Mittwoch, das Olympia-Stadion in der Hauptstadt habe noch nicht bestätigt, als Spielstätte zur Verfügung zu stehen. Auch der Kartenverkauf bereite Probleme, sagte er nach Clubangaben.

Der europäische Fußballverband (UEFA) hatte das Spiel von Poltawa nach Kiew verlegt, weil über Teile der Ukraine im Konflikt mit Russland das Kriegsrecht verhängt worden ist. Kiew ist davon aber ebenso ausgenommen wie das 340 Kilometer weiter östlich gelegene Poltawa.

Im Internet beschwerten sich Worskla-Fans, dass die UEFA mit ihren angeblichen Sicherheitsbedenken nur die Interessen der großen Clubs vertrete. Lyssak sagte, Poltawa bereite auch das Heimstadion für den Fall vor, dass das Spiel eventuell wieder zurückverlegt werden muss.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 27.11.2020 um 06:43 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/kriegsrecht-stellt-ukrainischen-club-poltawa-vor-probleme-61592920

Kommentare

Schlagzeilen