International

Liverpool nach 2:1 bei Aston Villa punktgleich mit ManCity

Liverpool ist im Titelkampf der englischen Fußball-Premier-League zumindest für einen Tag mit Konkurrent und Titelverteidiger Manchester City gleichgezogen. Die "Reds" mühten sich am Dienstagabend bei Aston Villa zu einem 2:1-Erfolg und halten damit wie die "Citizens" bei 86 Zählern. Die haben allerdings ihr Nachtragsspiel der 33. Runde am Mittwoch bei den Wolverhampton Wanderers noch vor sich. Danach stehen nur noch zwei Runden auf dem Programm.

Mane avancierte zum Matchwinner SN/APA/AFP/PAUL ELLIS
Mane avancierte zum Matchwinner

Liverpool kassierte nach dem 1:1 gegen Tottenham früh den nächsten Rückschlag. Alisson Becker wehrte zwar in der dritten Minute einen Kopfball von Douglas Luiz ab, war gegen den Nachschuss des 24-jährigen Brasilianers aus kurzer Distanz aber machtlos. Die Gäste schlugen postwendend zurück. Der Ball kam über mehrere Stationen sehr glücklich zu Joel Matip, der im Abschluss kaltschnäuzig agierte (6.).

Nach dem Seitenwechsel war es dem Ex-Salzburger Sadio Mane (65.) vorbehalten, für die Entscheidung zu sorgen. Für den 30-jährigen Senegalesen war es der 22. Treffer im 48. Saison-Pflichtspiel. Liverpool tritt noch bei Ralph Hasenhüttls Southampton und daheim gegen Wolverhampton an. ManCity hat auch noch das Auswärtsspiel bei West Ham und die Heimpartie gegen Aston Villa vor sich.

Aufgerufen am 28.05.2022 um 06:22 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/liverpool-nach-21-bei-aston-villa-punktgleich-mit-mancity-121154212

Kommentare

Schlagzeilen