International

Manchester City schlug auch Meister Chelsea mit 1:0

Leader Manchester City hat in der englischen Premier League einen weiteren großen Schritt in Richtung Fußball-Meistertitel gemacht. Das Team von Pep Guardiola setzte sich am Sonntag zuhause mit 1:0 (0:0) gegen Meister Chelsea durch. Bernardo Silva (46.) erzielte 33 Sekunden nach Wiederbeginn den entscheidenden Treffer für City, das 18 Punkte vor seinem ersten Verfolger Liverpool liegt.

Bernardo Silva erzielte den Siegestreffer SN/APA (AFP)/ANTHONY DEVLIN
Bernardo Silva erzielte den Siegestreffer

Manchester United kann am Montag mit einem Sieg bei Crystal Palace an Liverpool vorbeiziehen und den Rückstand zu City auf 16 Zähler verkürzen, hat aber nur noch eine theoretische Chance, den Lokalrivalen einzuholen. Chelsea liegt nach vier Niederlagen aus den jüngsten fünf Spielen nur auf Rang fünf.

Indes lieferte Arsenal in der 29. Runde eine weitere enttäuschende Leistung ab. Die Gunners unterlagen dem Neuling Brighton auswärts 1:2. In den ersten 26 Minuten handelte sich Arsenal einen 0:2-Rückstand ein. Kurz vor der Pause verkürzte Pierre-Emerick Aubameyang mit seinem zweiten Premier-League-Tor.

Seit Jänner hat Arsenal in der Premier League Niederlagen gegen vermeintliche Außenseiter wie Bournemouth, Swansea City und neuerdings Brighton erlitten, dazu in der Europa League - abgesehen vom Weiterkommen - daheim gegen Östersund aus Schweden. Gegen Manchester City setzte es zuletzt sowohl im Ligacup als auch in der Meisterschaft überdeutliche 0:3. In einer Saison, in der sie nicht in der Champions League aufgetaucht war, ist die Mannschaft von Trainer Arsène Wenger auch im nationalen Vergleich nur noch zweitklassig.

(Apa/Dpa/Ag.)

Aufgerufen am 22.06.2018 um 12:49 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/manchester-city-schlug-auch-meister-chelsea-mit-10-24981505

Chelsea legte mit spätem 1:0 gegen Stoke City vor

Mit einem 1:0-Erfolg gegen Stoke City hat Chelsea der Konkurrenz in der englischen Fußball-Premier-League am Samstag vorgelegt. Allerdings mussten die Blues lange zittern. Drei Tage nach dem matten Start in …

Meistgelesen

    Kommentare

    Schlagzeilen