International

Nach seinem Abgang bei Red Bull Salzburg ist Zlatko Junuzovic begehrt

Salzburg-Routinier Zlatko Junuzovic feierte beim 4:1 in Wolfsberg sein Comeback. Der 34-Jährige, der in Salzburg keinen Vertrag erhält, sprach nach der starken Bullen-Leistung über seine Zukunft.

Salzburg-Routinier Zlatko Junuzovic (r.) freute sich beim Comeback mit Maximilian Wöber und Nicolás Capaldo.  SN/GEPA pictures
Salzburg-Routinier Zlatko Junuzovic (r.) freute sich beim Comeback mit Maximilian Wöber und Nicolás Capaldo.

Nach den Strapazen der vergangenen Wochen mit Spielen in der Champions League im ÖFB-Cup und in der Liga gönnte der Trainer von Fußballmeister Red Bull Salzburg, Matthias Jaissle, am Sonntag in Wolfsberg Kapitän und Routinier Andreas Ulmer einmal eine Spielpause. Da auch Innenverteidiger Oumar Solet wegen muskulärer Probleme nicht spielen konnte, bekam die Bullen-Abwehr ein völlig neues Gesicht. Dennoch agierten die Salzburger beim 4:1 meisterlich und ließen kaum gute Chancen der Kärntner zu.

Nach einer halben Stunde war ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.05.2022 um 10:42 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/nach-seinem-abgang-bei-red-bull-salzburg-ist-zlatko-junuzovic-begehrt-118736548