International

Neymar für drei Champions-League-Spiele gesperrt

Die UEFA hat Neymar von Paris St. Germain für drei Champions-League-Spiele gesperrt. Das gab die europäische Fußball-Union am Freitag bekannt. Die Suspendierung war die Folge von via Instagram veröffentlichten Beleidigungen des Brasilianers gegen die Videoschiedsrichter unmittelbar nach dem Champions-League-Aus seines Clubs gegen Manchester United.

 SN/afp

PSG hatte das Achtelfinal-Hinspiel am 12. Februar im Old Trafford mit 2:0 gewonnen. Am 6. März ging das Retourmatch in Frankreichs Hauptstadt sensationell mit 3:1 an die "Red Devils", die das entscheidende Tor im Finish aus einem umstrittenen Hand-Elfmeter erzielten. Der 27-Jährige, der nun die Hälfte der kommenden Gruppenphase zuschauen muss, hatte diese Partie verletzungsbedingt versäumt.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 30.10.2020 um 06:32 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/neymar-fuer-drei-champions-league-spiele-gesperrt-69382705

Kommentare

Schlagzeilen