International

ÖFB-Europacup-Bilanz gegen Italien negativ, "Bullen" im Plus

So negativ die Italien-Bilanz der österreichischen Fußballclubs im Europacup auch ausfällt, die Quote von Red Bull Salzburg kann sich vor dem ersten Europa-League-Duell mit Napoli am Donnerstag mehr als sehen lassen: Sechs Spiele gegen italienische Vereine haben die "Bullen" absolviert und dabei drei Siege und zwei Remis geholt.

Napoli hat in der Statistik als italienischer Vertreter die Nase vorne SN/APA (AFP)/ISABELLA BONOTTO
Napoli hat in der Statistik als italienischer Vertreter die Nase vorne

Die einzige Niederlage gab es in der Vorsaison mit einem 2:4 auswärts bei Lazio Rom, dennoch stieg Salzburg dank eines 4:1-Heimerfolgs noch ins Halbfinale der Europa League auf. Betrachtet man alle rot-weiß-roten Teams, gab es für die ÖFB-Vertreter in 81 Spielen nur 15 Siege und 18 Unentschieden, in 43 K.o.-Duellen setzten sich die österreichischen Clubs nur zehnmal durch. Erst im Februar war Rapid im EL-Sechzehntelfinale mit zwei Niederlagen (0:1, 0:4) an Inter Mailand gescheitert.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.01.2021 um 11:43 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/oefb-europacup-bilanz-gegen-italien-negativ-bullen-im-plus-66757564

Kommentare

Schlagzeilen