International

Positive ÖFB-Bilanzen gegen Slowakei, Zypern und Türkei

Rekordmeister Rapid und Cupsieger Sturm Graz gehen als Favoriten in die Drittrundenspiele der Qualifikation zur Fußball-Europa-League. Das unterstreicht auch der Blick auf die Statistik. Vor dem Aufeinandertreffen der Hütteldorfer mit Slovan Bratislava steht es im Head-to-Head von österreichischen Teams mit slowakischen Vertretern in K.o.-Duellen 9:3.

Die Bilanz gegen Clubs aus Zypern fällt mit 8:2 ebenfalls deutlich aus. Sturm Graz versucht diese an den nächsten beiden Donnerstagen gegen AEK Larnaka weiter auszubauen. Ebenfalls voran ist Österreich im Vergleich mit der Türkei, allerdings mit 6:5 nur hauchdünn. Das ändert nichts daran, dass ein Aufstieg des LASK gegen Besiktas Istanbul einer Sensation gleichen würde. Die Linzer haben im Rückspiel Heimrecht genauso wie Rapid.

In der Champions-League-Quali betritt Salzburg mit den Spielen gegen Shkendija Tetovo Neuland. Es ist das erste EC-Duell zwischen einem Club aus Österreich und Mazedonien.

Aufgerufen am 08.12.2021 um 02:35 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/positive-oefb-bilanzen-gegen-slowakei-zypern-und-tuerkei-38496880

Schlagzeilen