International

PSG nach 7:1 über Monaco französischer Meister

Paris St. Germain hat sich am Sonntagabend in beeindruckender Manier den Meistertitel in der französischen Fußball-Liga gesichert. Das Starensemble aus der Hauptstadt fegte im eigenen Stadion über den einzig verbliebenen Verfolger AS Monaco mit 7:1 (4:1) hinweg und kann in den verbleibenden fünf Runden von diesem nicht mehr eingeholt werden.

Pariser Starensemble hat den Titel eingefahren SN/APA (AFP)/THOMAS SAMSON
Pariser Starensemble hat den Titel eingefahren

Olympique Marseille, Gegner von Salzburg im Halbfinale der Europa League, gewann bei Abstiegskandidat ES Troyes mit viel Mühe 3:2 (1:1). Marseille machte durch Clinton N'Jie (11.) und Kostas Mitroglou (75.) zweimal einen Rückstand wett, ehe Florian Thauvin die Gäste zum Sieg schoss (85.). Marseille liegt damit weiter punktegleich hinter Olympique Lyon auf Rang vier und vier Zähler hinter dem Tabellenzweiten AS Monaco.

(APA)

Aufgerufen am 25.04.2018 um 06:19 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/psg-nach-71-ueber-monaco-franzoesischer-meister-26726131

1. FC Nürnberg nach 3:1-Sieg in Kiel nahe am Aufstieg

Der 1. FC Nürnberg hat am Montag einen großen Schritt in Richtung höchster deutscher Fußball-Spielklasse gemacht. Die Franken feierten in der 2. Liga gegen Holstein Kiel einen 3:1-Auswärtssieg und festigten …

Meistgelesen

    Schlagzeilen