International

Rapid-Gegner Spartak Moskau droht Strafe wegen Flitzers

Wegen eines Flitzers während des Europa-League-Spiels gegen Rapid Wien droht Spartak Moskau eine Disziplinarstrafe der UEFA. Wie die Europäische Fußball-Union am Freitag mitteilte, sei ein Verfahren gegen den russischen Club wegen des Vorfalls in Moskau am Donnerstagabend eingeleitet worden.

In der 70. Minute des Heimspiels von Spartak gegen die Wiener (1:2) war ein Mann auf das Spielfeld gerannt. Der Unbekannte stürmte auf Moskaus Kapitän Denis Gluschakow zu, der den unerwünschten Gast jedoch wegschubsen konnte. Der Mann wurde schließlich vom Sicherheitspersonal abgeführt.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 23.11.2020 um 09:01 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/rapid-gegner-spartak-moskau-droht-strafe-wegen-flitzers-61698796

Schlagzeilen