International

Real Madrid blamierte sich bei Ex-Schlusslicht mit 0:1

Trotz einer peinlichen Niederlage beim zuvor Tabellenletzten Rayo Vallecano hat Real Madrid die erneute Qualifikation für die Champions League sicher. Die "Königlichen" verloren am Sonntag wegen eines Elfmeter-Gegentreffers von Adrian Embarba (23.) mit 0:1. Weil zuvor aber die Verfolger FC Sevilla und Getafe patzten, kann Real drei Runden vor Schluss nicht mehr von Rang drei verdrängt werden.

Real zeigt sich weiterhin nicht in Form SN/APA (AFP)/BENJAMIN CREMEL
Real zeigt sich weiterhin nicht in Form

Für Real war es die zehnte Saisonniederlage, von den vergangenen vier Liga-Spielen konnte nur eines gewonnen werden. Der Club kommt damit unter Trainer-Rückkehrer Zidane weiter nicht richtig in Tritt. Aufsteiger Vallecano kletterte durch den Sieg auf den vorletzten Tabellenplatz und darf bei sechs Zählern Rückstand auf den rettenden Rang 17 weiter auf den Klassenerhalt hoffen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 30.10.2020 um 02:08 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/real-madrid-blamierte-sich-bei-ex-schlusslicht-mit-01-69475693

Schlagzeilen