International

Red Bull Salzburg: Fußballprofis entfliehen dem Winter

Salzburg-Routinier Andreas Ulmer freut sich auf das Trainingslager im Süden. SN/gepa pictures
Salzburg-Routinier Andreas Ulmer freut sich auf das Trainingslager im Süden.

Zehn Tage lang tauscht Fußballmeister Red Bull Salzburg das Winterwonderland in Österreich mit der Frühlingssonne in Portugal. Am Donnerstag machten sich die Bullen auf den Weg ins Trainingslager nach Lagos an der Algarve. Wohlig warme 16, 17 Grad Celsius erwarten das Team von Marco Rose, dazu zehn knackige Trainingseinheiten und zwei Testspiele (27. Jänner gegen Slavia Prag bzw. 1. Februar gegen Roger Schmidts Beijing Guoan).

Inklusive der drei Kooperationsspieler Adbourahmane Barry, Mahamadou Dembele und Alexander Schmidt vom FC ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.09.2020 um 03:19 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/red-bull-salzburg-fussballprofis-entfliehen-dem-winter-64622446