International

Red Bull Salzburg gewinnt Test gegen Beijing Guoan mit 2:0

Die beiden Norweger Fredrik Gulbrandsen und Erling Haaland trafen beim Sieg gegen Ex-Trainer Roger Schmidt zum Abschluss des Trainingslagers in Portugal.

Erling Haaland traf erneut in einem Testspiel.  SN/GEPA pictures
Erling Haaland traf erneut in einem Testspiel.

Für das Team von Trainer Marco Rose war es das 41. Saisonspiel ohne Niederlage. Der chinesische Cupsieger, bei dem die Nationalspieler nach ihrem Einsatz beim Asien-Cup fehlten, war praktisch ohne eine einzige Torchance. Fredrik Gulbrandsen nützte eine Flanke von Zlatko Junuzovic zur Führung (34.). Dann zeigte der neue norwegische Stürmer Erling Haaland seine Torjägerqualitäten und erhöhte mit seinem dritten Testspieltreffer zum Endstand von 2:0.

Bei stürmischem Wind gab es im EM-Stadion von Faro in der ersten Halbzeit eine Schrecksekunde: Eine Werbebande wurde umgeweht, dabei zog sich eine Fotografin Verletzungen zu. Salzburg-Teamarzt Helmut Klampfer war rasch zur Stelle, um zu helfen. Patrick Farkas, der sich im Mai 2018 einen Kreuzbandriss zugezogen hatte, feierte in den letzten 20 Minuten sein Comeback auf dem Platz. Marco Rose bilanzierte: "Wir haben 2:0 gewonnen und eine ordentliche Partie gespielt. Es war am Anfang ein Duell auf Augenhöhe gegen einen schwierigen Gegner. Wir haben das Spiel auf Dauer dann immer besser in den Griff bekommen und einige Torchancen gehabt, haben selbst kaum etwas zugelassen. Wir haben die Qualität des Trainingslagers mit diesem Spiel nochmals aufgewertet. Wir haben hier in Portugal alle Inhalte, die wir trainieren wollten, durchgebracht. Wir hatten auch keine größeren Blessuren, sondern eher Kleinigkeiten. Und wir haben viele Jungs zum Spielen gebracht. Wir können jetzt mit einem guten Gefühl nach Hause fahren."

Vor dem Hinspiel im Europa-League-Sechzehntelfinale beim FC Brügge (14. Februar) absolvieren die Bullen noch zwei Vorbereitungsspiele gegen Altach (Mittwoch, 6. Februar/15 Uhr in Taxham) und Vorwärts Steyr (Freitag, 8. Februar/17 Uhr in Taxham).


Salzburg spielte gegen Beijing Guoan mit: Walke; Todorovic (46. Lainer), Vallci (46. Onguene), Pongracic, Ulmer (71. Farkas); Junuzovic (46. Mwepu), Samassekou, Schlager (46. Szoboszlai); Daka (46. Wolf), Dabbur (46.Prevljak), Gulbrandsen (46. Haaland/81. Schmidt).


Quelle: SN

Aufgerufen am 28.09.2020 um 08:32 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/red-bull-salzburg-gewinnt-test-gegen-beijing-guoan-mit-20-65053153

Schlagzeilen