International

Red Bull Salzburg hat Klarheit: Karim Adeyemi sagt ÖFB-Teamchef Ralf Rangnick ab

Red Bull Salzburgs Stürmer Karim Adeyemi unterschreibt bei Borussia Dortmund. Auch ein Topangebot von Manchester United konnte den Torjäger der Bullen nicht umstimmen.

 Karim Adeyemi (l.) ist meist einen Schritt schneller als die Gegner. SN/GEPA pictures
Karim Adeyemi (l.) ist meist einen Schritt schneller als die Gegner.

Drei Mal noch wird Karim Adeyemi das Leibchen von Österreichs Fußballmeister Red Bull Salzburg tragen. In der Red-Bull-Arena versucht der Torjäger der Bullen noch zwei Mal, den Titel des Torschützenkönigs zu fixieren. Am Sonntag gastiert im vorletzten Heimspiel der Saison der Wolfsberger AC, der dem Meister am 20. Dezember 2020 die letzte Heimniederlage in der Bundesliga zugefügt hat, in Salzburg. Nach dem Spiel bei Rapid will sich Adeyemi bei der großen Meisterparty am 21. Mai gegen Austria Klagenfurt gebührend verabschieden.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.05.2022 um 11:24 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/red-bull-salzburg-hat-klarheit-karim-adeyemi-sagt-oefb-teamchef-ralf-rangnick-ab-120953542