International

Red Bull Salzburg in der Champions League: "Wir haben es noch in der eigenen Hand"

Salzburg-Jungstar Nicolas Seiwald glaubt weiter an den Achtelfinalaufstieg. Der Optimismus der Bullen ist berechtigt.

Nicolas Seiwald glaubt ans Weiterkommen. SN/gepa pictures
Nicolas Seiwald glaubt ans Weiterkommen.

Die Enttäuschung im Lager von Red Bull Salzburg war am Dienstag nach dem 0:1 in Lille groß. "Mein Team hat bis zum Schluss gefightet, leider hat das Tor gefehlt", erklärte Trainer Matthias Jaissle nach der Partie. Trotz der zweiten Champions-League-Niederlage in Folge hat Österreichs Serienmeister im Gruppenfinale gegen den FC Sevilla (8. Dezember) noch alle Chancen, den Achtelfinaleinzug zu schaffen. Im schlimmsten Fall droht aber sogar das komplette Ende der Europacupsaison. Was spricht im "Endspiel" für die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2021 um 11:12 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/red-bull-salzburg-in-der-champions-league-wir-haben-es-noch-in-der-eigenen-hand-112991656