International

Red Bull Salzburg setzt weiter auf Torhüter Alexander Walke

Karim Adeyemi zeigte, warum ihn Dortmund holt. Beim 4:0 der Salzburger gegen den WAC stand der 38-jährige Alexander Walke, dessen Vertrag verlängert wird, wieder einmal im Bullen-Tor.

Torhüter-Routinier Alexander Walke bleibt als Nummer drei noch ein Jahr bei Red Bull Salzburg. SN/APA/KRUGFOTO
Torhüter-Routinier Alexander Walke bleibt als Nummer drei noch ein Jahr bei Red Bull Salzburg.

Fußballmeister Red Bull Salzburg hat national schon alle Saisonziele eindrucksvoll erreicht. Und dennoch verzichtete Trainer Matthias Jaissle im vorletzten Heimspiel der Saison am Sonntag gegen den Wolfsberger AC beim 4:0 auf eine größere personelle Rotation, setzte auf jene Formation, die den Titel in der Liga und im Cup geholt hat.

In Anbetracht dessen, dass alle Entscheidungen bereits gefallen sind, kam es auch nicht überraschend, dass Stammtorhüter Philipp Köhn, der allerdings auch über Knieprobleme klagte, eine Pause gegönnt wurde. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.05.2022 um 04:12 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/red-bull-salzburg-setzt-weiter-auf-torhueter-alexander-walke-121042054