International

Red Bull Salzburg steht vor den harten Wochen auch unter Druck

Für Red Bull Salzburg ist im Herbst 2020 auch international noch viel erreichbar. Trainer Jesse Marsch weiß aber, dass er mit seiner Truppe vor einer besonderen Herausforderung steht.

Salzburg-Trainer Jesse Marsch steht mit seiner Elf vor entscheidenden Wochen. SN/GEPA pictures/ Jasmin Walter
Salzburg-Trainer Jesse Marsch steht mit seiner Elf vor entscheidenden Wochen.

Schon in den vergangenen Wochen vor der zweiwöchigen Länderspielpause standen die Fußballprofis von Red Bull Salzburg permanent unter Erfolgsdruck. In den Topspielen der Champions League musste die Truppe von Trainer Jesse Marsch ständig an die Leistungsgrenzen gehen. Und auch in der Bundesliga wurde der Serienmeister voll gefordert. Aber es kommt in den nächsten Wochen bis zur Winterpause ab 21. Dezember noch härter. Den Auftakt der entscheidenden Phase im Herbst 2020 bildet am Samstag die Partie gegen Sturm Graz.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 08:42 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/red-bull-salzburg-steht-vor-den-harten-wochen-auch-unter-druck-95917117