International

Red Bull Salzburg und Adeyemi sind gewarnt vor einer gereizten Rapid-Elf

Salzburg-Torjäger Karim Adeyemi bestreitet gegen Rapid sein letztes Auswärtsspiel in der Bundesliga. Er weiß, was auf ihn zukommt.

Karim Adeyemi bestreitet noch zwei Spiele für Red Bull Salzburg. SN/GEPA pictures
Karim Adeyemi bestreitet noch zwei Spiele für Red Bull Salzburg.

Unterschiedlicher könnte die Ausgangslage vor dem Topspiel der Fußball-Bundesliga Rapid gegen Red Bull Salzburg am Sonntag nicht sein. Während die Wiener noch um Tabellenplatz drei, der fix zu einer Teilnahme an einer internationalen Gruppenphase berechtigt, kämpfen, haben die Bullen alle nationalen Saisonziele erreicht. Als Meister und Cupsieger kann die Truppe von Trainer Matthias Jaissle in der ausverkauften Allianz-Arena ohne Druck agieren.

Im Prestigeduell gegen Rapid werden die Salzburger aber nicht zurückstecken. Das betonte auch Luka Sučić, der in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.05.2022 um 07:57 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/red-bull-salzburg-und-adeyemi-sind-gewarnt-vor-einer-gereizten-rapid-elf-121285531