International

Robin van Persie beendete seine Karriere

Der ehemalige niederländische Teamstürmer Robin van Persie hat seine Karriere beendet. Im Heimspiel gegen Den Haag (0:2) wurde der 35-Jährige von Feyenoord Rotterdam am Sonntag von den rund 50.000 Zuschauern im Stadion feierlich verabschiedet. Van Persie ist mit 50 Toren in 102 Länderspielen Rekordtorschütze der Niederlande, zuletzt kam er im August 2017 für die Elftal zum Einsatz.

Das war es für Robin van Persie SN/APA (AFP)/JEROEN PUTMANS
Das war es für Robin van Persie

Anfang 2018 kehrte van Persie vom türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul zu seinem Heimatverein Feyenoord zurück. In Rotterdam war er zum Profi geworden und gewann dort 2002 im Finale gegen Borussia Dortmund den UEFA-Cup. Van Persie spielte auch für die englischen Topclubs Arsenal und Manchester United.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 21.08.2019 um 08:04 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/robin-van-persie-beendete-seine-karriere-70172707

Kommentare

Schlagzeilen