International

Salzburg bangt vor CL-Quali-Auftakt um Tormann Walke

Fußball-Meister Red Bull Salzburg bangt vor dem Auftakt zur Champions-League-Qualifikation am kommenden Mittwoch (19.00 Uhr/live Puls 4) gegen Shkendija Tetovo um Tormann Alexander Walke. Der 35-jährige Deutsche hat sich in dieser Woche einen Muskelfaserriss an der Hüfte zugezogen und fällt für das Bundesliga-Spiel am Samstag (17.00 Uhr) in Mattersburg sicher aus.

Alexander Walke erlitt einen Muskelfaserriss in der Hüfte SN/APA/KRUGFOTO
Alexander Walke erlitt einen Muskelfaserriss in der Hüfte

Die Salzburger hatten vor dieser Saison entschieden, dass Walke die ÖFB-Cup- und Europacup-Spiele bestreitet, Cican Stankovic dagegen in der Meisterschaft im Tor steht. Nun könnte der 25-jährige Stankovic zu mehr Einsätzen kommen.

Unterdessen hat sich Trainer Marco Rose schon ein erstes Bild von Shkendija Tetovo gemacht. "Wir bereiten uns akribisch vor. Es ist ein Gegner, der sehr kompakt spielt und gut umschaltet. Sie haben einen Stürmer, der wirklich Klasseformat hat und regelmäßig trifft. Er ist ihr absoluter Schlüsselspieler", sagte Rose am Donnerstag im Rahmen einer Pressekonferenz. Der angesprochene Stürmer ist der 31-jährige Besart Ibraimi.

Aufgerufen am 09.12.2021 um 03:48 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/salzburg-bangt-vor-cl-quali-auftakt-um-tormann-walke-37232416

Kommentare

Schlagzeilen