International

Serie A: Inter schießt sich gegen Juve an die Tabellenspitze

Juventus Turin droht nach neun Meistertiteln in Serie entthront zu werden. Der Rekordmeister verlor am Sonntag in der italienischen Fußball-Meisterschaft auswärts gegen Inter Mailand 0:2 und liegt kurz vor Halbzeit der Meisterschaft sieben Punkte hinter den beiden punktegleich führenden Mailänder Clubs Inter und Milan.

Elf Tage, nachdem sich Juventus dank einem 3:1 gegen Leader Milan im Giuseppe-Meazza-Stadion nach einem verhaltenen Saisonstart zurückgemeldet hatte, kassierte der Serienmeister an selber Stätte einen Rückschlag.

Arturo Vidal ebnete in der 12. Minute mit einem wuchtigen Kopfball zum 1:0 dem Heimteam den Weg zum Sieg im "Derby d'Italia". Der italienische Teamspieler Nicolo Barella traf kurz nach der Pause mit einem satten Schuss unter die Latte zum 2:0 (52.).

Während Inter in der Tabelle zumindest für 24 Stunden zum Stadtrivalen Milan aufschloss, musste Juventus Napoli vorbeiziehen lassen. Die Süditaliener feierten gegen die kriselnde Fiorentina einen 6:0-Kantersieg.

Aufgerufen am 08.12.2021 um 09:12 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/serie-a-inter-schiesst-sich-gegen-juve-an-die-tabellenspitze-98507992

Schlagzeilen