International

Siege für Inter Mailand und AC Milan - Napoli patzt

In der letzten Serie-A-Runde vor der zweiwöchigen Weihnachtspause haben die Mailänder Fußball-Spitzenclubs Siege gefeiert. Titelverteidiger und Spitzenreiter Inter gewann durch ein Tor von Denzel Dumfries (30.) daheim gegen Torino 1:0 und liegt damit weiterhin vier Punkte vor AC Milan. Die "Rossoneri" setzten sich bei Empoli 4:2 durch, Franck Kessie (12., 42.), Alessandro Florenzi (63.) und Theo Hernandez (69.) trafen für Milan.

Dumfries jubelt über Goldtor für Inter SN/APA/AFP/MIGUEL MEDINA
Dumfries jubelt über Goldtor für Inter

Der sieben Zähler hinter Inter liegende Dritte Napoli kassierte gegen Spezia eine überraschende 0:1-Heimniederlage und hat damit drei seiner jüngsten vier Liga-Partien verloren. Marko Arnautovic feierte mit Bologna einen 3:0-Auswärtssieg gegen Sassuolo. Der ÖFB-Teamspieler wurde in der 72. Minute ausgetauscht, sein Club verbesserte sich auf Platz zehn. Die Serie A wird am 6. Jänner unter anderem mit den Duellen Bologna - Inter, Juventus - Napoli und Milan - AS Roma fortgesetzt.

Aufgerufen am 16.01.2022 um 08:14 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/siege-fuer-inter-mailand-und-ac-milan-napoli-patzt-114418483

Kommentare

Schlagzeilen