Der FC Bayern gewinnt, weil ...

Autorenbild
Standpunkt Michael Unverdorben

Bayern München ist furios ins Finale der Champions League gestürmt, unter anderem mit dem epischen 8:2 im Viertelfinale gegen den FC Barcelona. Logisch, dass den Deutschen damit im Endspiel die Favoritenrolle zufällt. Nicht zuletzt auch, weil die Bayern eine überragende Sturmreihe mit Robert Lewandowski als Speerspitze haben. Der Pole hat in dieser Königsklassen-Saison in neun Spielen schon 15 Tore erzielt. Die Offensive gewinnt Spiele, die Defensive Meisterschaften - oder eben auch Champions-League-Titel. Die Innenverteidigung mit David Alaba ist ein Fels in der Brandung. Und schließlich ist das Team von Trainer Hansi Flick auch das bessere Kollektiv im Vergleich zu den Individualisten wie Neymar oder Mbappé bei Paris Saint-Germain.

Aufgerufen am 29.10.2020 um 03:16 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/standpunkt-der-fc-bayern-gewinnt-weil-91792252

Kommentare

Schlagzeilen