International

Stefan Lainer steht hoch im Kurs - Transfer zu West Ham United?

Der Wechsel von Stefan Lainer zu Italiens Vizemeister SSC Napoli platzte, nun hat den Vorzeigeprofi von Red Bull Salzburg der Premier-League-Club West Ham ins Visier genommen.

Ein Transfer, der letztlich gar nicht zustande gekommen ist, hat im Sommer die Fußball-Schlagzeilen dominiert. Um eine kolportierte Ablöse von zwölf Millionen Euro wollte Startrainer Carlo Ancelotti Außenverteidiger Stefan Lainer verpflichten. Und auch Lainer wünschte sich nichts sehnlicher, als zum italienischen Vizemeister nach Neapel zu wechseln. Der Vertrag war bereits zur Unterschrift fertig, doch dann legte der FC Red Bull Salzburg sein Veto ein. Lainer sei in der Champions-League-Qualifikation ein unverzichtbarer Spieler, sagte damals Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.09.2020 um 03:35 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/stefan-lainer-steht-hoch-im-kurs-transfer-zu-west-ham-united-61299004