International

Strubers Team schöpft nach erneutem Sieg wieder Hoffnung

Der FC Barnsley unter seinem Salzburger Trainer Gerhard Struber ist nach einem 1:0 gegen Middlesbrough am Samstag nicht mehr Letzter der englischen Championship.

Gerhard Struber.  SN/gepa
Gerhard Struber.

Mit einer Defensivtaktik war Barnsley zum zweiten Mal hintereinander erfolgreich. "Unsere Abwehr hat die beiden Stürmer Ashley Fletcher und Britt Assombalonga in Griff gehabt, das war der Schlüssel zu einem sehr wichtigen Sieg", sagte Struber nach dem Spiel. In der Vorwoche hatte das Team gegen Fulham überraschend auswärts mit 3:0 gewonnen und damit eine Serie von sechs sieglosen Bewerbsspielen beendet. Barnsley ist nun auf Platz 23 und damit Vorletzter. Auf einen Nichtabstiegsplatz fehlen zwölf Runden vor Schluss immer noch fünf Punkte.

Der Ex-WAC-Spieler Michael Sollbauer spielte durch, sein Landsmann Marcel Ritzmaier wurde in der 89. Minute eingewechselt. Ex-Liefering-Verteidiger Kilian Ludewig wurde als "Man of the Match" ausgezeichnet. Torhüter Samuel Sahin-Radlinger fehlt weiterhin verletzt.

Aufgerufen am 05.12.2021 um 11:38 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/strubers-team-schoepft-nach-erneutem-sieg-wieder-hoffnung-83845357

Kommentare

Schlagzeilen