International

Tottenhams Pochettino auf Bewährung für ein Spiel gesperrt

Trainer Mauricio Pochettino von Champions-League-Finalist Tottenham ist wegen ungebührenden Verhaltens gegen Offizielle bei der 0:1-Niederlage im Halbfinal-Hinspiel gegen Ajax Amsterdam von der UEFA für eine Partie gesperrt. Da die UEFA die Sanktion allerdings für ein Jahr zur Bewährung aussetzte, darf Pochettino die "Spurs" im Finale gegen Liverpool am 1. Juni betreuen.

Tottenham-Coach Mauricio Pochettino SN/APA (AFP)/ADRIAN DENNIS
Tottenham-Coach Mauricio Pochettino

Ajax Amsterdam muss wegen mehrerer Vorfälle beim Viertelfinal-Hinspiel gegen Juventus Turin 52.500 Euro Strafe zahlen, dem FC Barcelona erlegte die UEFA eine Geldbuße in Höhe von 20.000 Euro auf. Grund sei mangelhafte Organisation beim Gruppenspiel gegen Tottenham. In der Europa League muss Eintracht Frankfurt 34.000 Euro bezahlen, geahndet wurden Verstöße beim 2:0-Sieg im Viertelfinal-Rückspiel gegen Benfica Lissabon. Benfica-Trainer Bruno Lager wurde wegen Protests gegen Schiedsrichter-Entscheidungen für ein Europacup-Spiel gesperrt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 17.10.2019 um 12:49 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/tottenhams-pochettino-auf-bewaehrung-fuer-ein-spiel-gesperrt-70382878

Kommentare

Schlagzeilen