International

Trainer von Red Bull Salzburg hadert: "Es ist schwierig, besser zu spielen "

Salzburg-Coach Jesse Marsch grübelt darüber, wie seine Mannschaft trotz einer sehr starken Leistung bei Atlético Madrid mit 2:3 verlieren konnte. Und jetzt kommen auch noch die Bayern.

Salzburg-Trainer Jesse Marsch fand gegen Atletico Madrid das richtige Rezept. Es reichte aber zu keinem Punkt. SN/GEPA pictures/ Jasmin Walter
Salzburg-Trainer Jesse Marsch fand gegen Atletico Madrid das richtige Rezept. Es reichte aber zu keinem Punkt.

Fußballmeister Red Bull Salzburg erlebte auch am zweiten Spieltag der Champions League am Dienstag einen bitteren Abend. Wie schon in der Startrunde beim 2:2 gegen Lok Moskau verschenkten die Bullen beim 2:3 in Madrid gegen Atlético Punkte. Gegen die Russen sah die Truppe von Trainer Jesse Marsch wie der sichere Sieger aus, in Madrid wäre zumindest ein Remis verdient gewesen.

Vier Punkte aus diesen beiden Spielen wären möglich gewesen. Die Realität sieht aber anders aus: Mit nur einem ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 02:06 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/trainer-von-red-bull-salzburg-hadert-es-ist-schwierig-besser-zu-spielen-94833430