International

Von der Bar mit "Grödig-Schrein" in die Champions League: Bergamo-Star Robin Gosens

Der Club aus dem Epizentrum der Coronapandemie ist die große Überraschung in Italiens Fußball. Für einen der Kicker begann alles an einem Tresen in Westfalen.

An der Theke eines Kleinstadt-Beisls beginnen keine großen Fußballkarrieren. Robin Gosens beweist das Gegenteil. Der 26 Jahre alte deutsche Außenverteidiger von Italiens Überraschungsclub Atalanta Bergamo hat sich sogar bei DFB-Teamchef Joachim Löw ins Blickfeld gespielt.

Dabei hat er noch als 18-Jähriger alles getan, um sein Talent zielsicher zu vergeuden. Bevor er sich sonntags im Trikot des fünftklassigen VfL Rhede für Siege gegen die regionale Konkurrenz feiern ließ, zog er mit Kumpels um die Häuser. Gosens spielte trotz Restalkohol ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.09.2020 um 03:19 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/von-der-bar-mit-groedig-schrein-in-die-champions-league-bergamo-star-robin-gosens-90167731