International

Warum Jesse Marsch bei RB Leipzig scheiterte

Jesse Marsch berichtet von privaten Problemen. SN/AFP
Jesse Marsch berichtet von privaten Problemen.

Jesse Marsch war nicht nur einer der erfolgreichsten Trainer in der Geschichte von Red Bull Salzburg, sondern auch einer der empathischsten. Zwei Bundesliga-Meistertitel, zwei ÖFB-Cupsiege, Salzburgs erstmalige Teilnahme an der Champions-League-Gruppenphase sowie zwei Auszeichnungen zum "Trainer des Jahres" zeugen eindrucksvoll davon. Auch die SN haben Marsch in zahlreichen persönlichen Interviews so kennengelernt, dass er stets nach einem harmonischen Miteinander, einem positiv aufgeladenen Umfeld strebt. In Leipzig fehlte ihm das - aus mehrerlei Gründen, wie er nun gegenüber dem US-Sportportal "The ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2022 um 04:02 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/warum-jesse-marsch-bei-rb-leipzig-scheiterte-115941019