International

Wiedersehen zweier Ex-Bullen: Haaland düpierte seinen Ex-Coach Rose

Der Dortmund-Stürmer schoss Borussia Mönchengladbach beinahe im Alleingang k. o.

Urgewalt Erling Haaland traf gegen Mönchengladbach und seinen Ex-Coach Marco Rose doppelt. SN/AFP
Urgewalt Erling Haaland traf gegen Mönchengladbach und seinen Ex-Coach Marco Rose doppelt.

Auf gerade einmal drei Einsätze und 86 Spielminuten kam Erling Haaland für Red Bull Salzburg, als Trainer Marco Rose noch auf der Betreuerbank der Bullen saß. Rose schenkte lieber seinen bewährten Stürmern wie Munas Dabbur oder Fredrik Gulbrandsen das Vertrauen. Der damals 18-jährige Haaland sei noch nicht so weit, hieß es unisono, er benötige nach seinem Transfer aus Molde in Salzburg eine gewisse Eingewöhnungszeit.

Der Rest ist Fußballgeschichte. Haaland explodierte nach dem Trainerwechsel von Marco Rose zu Jesse ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2020 um 10:19 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/wiedersehen-zweier-ex-bullen-haaland-duepierte-seinen-ex-coach-rose-93088909