Fußball

John Obi Mikel wechselte von Chelsea nach China

Mit John Obi Mikel von Chelsea wechselt ein weiterer Star aus Europa in die chinesische Super League. Der 29-jährige nigerianische Fußball-Internationale schloss sich ablösefrei für zwei Jahre Tianjin Teda an und soll dort pro Woche über 160.000 Euro verdienen. Mikel kam 2006 zu Chelsea und gewann mit den "Blues" zwei Meistertitel, vier Cupsiege und 2012 die Champions League.

Der Nigerianer soll dort pro Woche über 160.000 Euro verdienen.  SN/APA (AFP)/JUSTIN TALLIS
Der Nigerianer soll dort pro Woche über 160.000 Euro verdienen.

Unter Trainer Antonio Conte kam Mikel in dieser Saison allerdings nie zum Einsatz.

Quelle: Apa/Sda

Aufgerufen am 12.11.2018 um 11:23 auf https://www.sn.at/sport/fussball/john-obi-mikel-wechselte-von-chelsea-nach-china-554452

Schlagzeilen