Fußball

Juventus gab sich gegen Pescara keine Blöße

Juventus Turin hat am Samstagabend in der italienischen Fußball-Serie-A mit dem vierten Erfolg in Serie den nächsten Schritt zur erfolgreichen Titelverteidigung gemacht. Die "Alte Dame" gab sich gegen Abstiegskandidat Pescara keine Blöße, siegte souverän 3:0. Sami Khedira (36.), Mario Mandzukic (63.) und Hernanes (69.) sorgten vor eigenem Publikum für die Entscheidung.

Juventus gab sich gegen Pescara keine Blöße SN/APA (AFP)/MARCO BERTORELLO

Juve-Trainer Massimiliano Allegri leistete sich den Luxus, einige Stammkräfte wie Goalie Gianluigi Buffon zu schonen. Bereits am Dienstag tritt Juve in der Champions League gegen den FC Sevilla an, mit einem Sieg hätte man das Achtelfinalticket sicher. In der Liga bauten die Turiner den Vorsprung auf Verfolger AS Roma vorerst auf sieben Punkte aus. Austrias Europa-League-Gegner ist am Sonntag beim Sechsten Atalanta Bergamo zu Gast.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.09.2018 um 09:08 auf https://www.sn.at/sport/fussball/juventus-gab-sich-gegen-pescara-keine-bloesse-870463

Schlagzeilen