Fußball

Juventus und Milan siegten 2:1

Juventus Turin hat seine Tabellenführung in der italienischen Serie A mit einem Arbeitssieg gefestigt. Mario Mandzukic und Miralem Pjanic trafen am Sonntag zum 2:1 bei Chievo Verona. Juve bleibt nach der zwölften Runde mit nun 30 Zählern souveräner Tabellenführer. Die AS Roma konnte am Abend wieder bis auf vier Zähler an den Titelverteidiger heranrücken.

Juventus und Milan siegten 2:1 SN/APA (AFP)/GIUSEPPE CACACE
Juve weiter an der Tabellenspitze.

Der AC Milan kletterte durch ein 2:1 bei Abstiegskandidat US Palermo mit 25 Punkten zumindest vorübergehend auf den zweiten Rang. Juves Nationalspieler Andrea Barzagli verletzte sich früh an der Schulter. Er droht auch für das Freundschaftsspiel gegen Deutschland auszufallen.

AS Roma feierte drei Tage nach dem 4:2 gegen Austria Wien auch in der Serie A einen Erfolg. Mohamed Salah, der gegen die Wiener nur im ersten Spiel (3:3) zu einem Kurzeinsatz gekommen war, erzielte alle drei Treffer der Römer (13., 63., 71.), die in der Tabelle nach zwölf Runden als Zweite vier Punkte Rückstand auf Juventus Turin aufweisen.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 13.11.2018 um 05:02 auf https://www.sn.at/sport/fussball/juventus-und-milan-siegten-21-911152

Schlagzeilen