Fußball

Kuchl fand Torjäger in den eigenen Reihen

Christian Kaindl hat maßgeblichen Anteil am starken Saisonstart der Tennengauer und soll am Mittwoch auch gegen Bramberg treffen.

Kuchl fand Torjäger in den eigenen Reihen SN/krugfoto/Krug Daniel jun.
Christian Kaindl (2. v.l.) erzielte bereits vier Tore.

Im Sommer verlor Salzburg-Ligist Kuchl mit Matthias Pichler (32 Tore) und Erwin Keil (9 Tore) seine zwei besten Torschützen. Da die Suche nach erfahrenen Nachfolgern nicht erfolgreich war, schenkten die Tennengauer Youngster Christian Kaindl das Vertrauen. Und es machte sich bezahlt: Der 18-Jährige erzielte in den ersten sechs Spielen bereits vier Treffer. Dass er einen Torriecher hat, stellte der Jungstürmer schon im Nachwuchs unter Beweis: In 148 Partien traf er 230 Mal. "Er hat sein Talent in den vergangenen Jahren auch schon in der 1b und in der Kampfmannschaft gezeigt", erklärt Kuchls Sportlicher Leiter Christian Seidl.

Die Fußstapfen von Pichler sind zwar groß, wenn Kaindl aber weiter so trifft, dürfte dem zum Ligakonkurrenten Grünau abgewanderten Goalgetter niemand mehr nachweinen. "Kaindl ist ein robuster Stürmer, der bis zum Umfallen kämpft. Und ehrgeizig ist er auch", sagt Seidl. "Vor dem Tor muss er aber noch cooler werden. Das wird er aber sich noch lernen."

Auf Kaindl-Tore hofft Kuchl auch heute, Mittwoch, in der siebten Runde der Salzburger Liga: Die Elf von Trainer Gerhard Perlak trifft im Spitzenspiel zu Hause auf Bramberg. "Beide Teams wollen Fußballspielen, somit wartet auf die Fans sicher ein spannendes Spiel", erklärt Seidl, dessen Mannschaft in der vergangenen Saison beide Duelle mit den Pinzgauern verlor.

Nicht nur Kuchl hat hoffnungsvolle Talente in seinen Reihen, auch in Bramberg spielen sich derzeit Youngsters in den Vordergrund. Die beiden 19-jährigen Luca Ronacher und Josef Viertler erzielten gemeinsam die Hälfte der 14 Bramberg-Tore.

Mittwoch: FC Hallein - Neumarkt, Bürmoos - Golling, Straßwalchen - Berndorf (alle 19 Uhr), Bergheim - Altenmarkt, Puch - Zell , B'hofen - Hallwang, Kuchl - Bramberg, Grünau - U. Hallein (alle 19.30).

Aufgerufen am 16.11.2018 um 05:30 auf https://www.sn.at/sport/fussball/kuchl-fand-torjaeger-in-den-eigenen-reihen-1090588

Schlagzeilen