Fußball

Kuriose Elferpanne beim FC Liefering

Lieferings Samuel Tetteh erhielt im Spiel gegen Kapfenberg erst Regelkunde beim Elfmeter, ehe er doch noch zum Matchwinner wurde. Die Jungbullen siegten mit 2:0.

Kuriose Elferpanne beim FC Liefering SN/GEPA pictures
Mehrfach im Mittelpunkt: Samuel Tetteh (FC Liefering).

Der FC Liefering ist wieder Tabellenführer der Ersten Liga: Zwei späte Tore sicherten am Freitagabend einen verdienten 2:0-(0:0)-Sieg gegen den bisherigen Leader Kapfenberg, und das nach einer überaus kuriosen Elfersituation.

Das vermeintliche Schlagerspiel in Grödig hielt lange nicht, was der Tabellenstand versprach. Die Lieferinger mussten auf Xaver Schlager und Asger Sörensen verzichten, die in den Red-Bull-Profikader beordert wurden. Samuel Tetteh zeigte viele Kabinettstückchen, aber mit wenig zählbarem Erfolg. Auf der Gegenseite musste Lieferings Torhüter Carlos Coronel mehrfach gefährliche Kontern der Steirer entschärfen.

Der kuriose Elfmeter

Das klare Plus an Ballbesitz schien sich für die Jungbullen nach gut einer Stunde endlich bezahlt zu machen: Mergim Berisha traf mit einem Pass am Torraum Verteidiger Nemanja Lakic Pesic an der Hand - Elfmeter (62.). Samuel Tetteh trat an, unterbrach aber seinen Anlauf. Entscheidung von Schiedsrichter Helmut Trattnig gemäß den seit Juni geltenden neuen Regeln: Gelbe Karte für Tetteh, indirekter Freistoß für Kapfenberg. Die Verwirrung war groß, doch der Referee hatte recht. Freilich gilt die Regel eigentlich fürs Unterbrechen des Anlaufs, um den Torhüter zu täuschen. Trainer Thomas Letsch zeigte später Verständnis und erklärte: "Samuel hörte den Schiri ,stehenbleiben' sagen und dachte, das gelte ihm. Tatsächlich hatte er die anderen Spieler gemeint."

Der späte Sieg

Letsch konnte es gelassen sehen weil es doch noch ein Happy-end gab: Nachdem er den Lapsus verdaut hatte, machte Tetteh seine Panne selbst wieder gut. Ein Freistoß von weit links draußen, der wohl eher eine Flanke werden sollte, fand den Weg zum 1:0 direkt ins Tor (87.) - bereits sein drittes Freistoßtor in dieser Saison. Berisha machte zwei Minuten später mit seinem sechsten Saisontor, einem exakt ins rechte Eck platzierten Fernschuss, alles klar.

Aufgerufen am 21.09.2018 um 04:14 auf https://www.sn.at/sport/fussball/kuriose-elferpanne-beim-fc-liefering-1142221

Schlagzeilen