Fußball

Marcel Kollers Zukunft entscheidet sich nach Georgien-Spiel

ÖFB-Präsident Windtner will in der Teamcheffrage vor den letzten Qualifikationsspielen Klarheit.

Nachdenklich: ÖFB-Teamchef Marcel Koller in Cardiff. SN/APA/ROBERT JAEGER
Nachdenklich: ÖFB-Teamchef Marcel Koller in Cardiff.

Die Entscheidung über die Zukunft von Österreichs Fußball-Teamchef Marcel Koller dürfte nach dem WM-Qualifikationsspiel am Dienstag in Wien gegen Georgien fallen. Das erklärte ÖFB-Präsident Leo Windtner am Sonntag. "Wir werden jetzt das Dienstag-Spiel abwarten. Danach werden wir uns mit Koller zusammensetzen, weil wir auch nicht wissen, was seine Pläne sind", sagte Windtner. Diesbezüglich wolle man noch vor den letzten beiden Quali-Partien Bescheid wissen. Kollers Vertrag läuft bei einem Scheitern in der WM-Qualifikation mit Jahresende aus. Auf die ÖFB-Auswahl wartet im November ein Trainingslager in Südeuropa und ein Testspiel am 14. November. Daher wäre es sinnvoll, wenn ein neuer Teamchef schon zu dieser Zeit im Amt ist, sollte die Zusammenarbeit mit Koller nicht verlängert werden.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.11.2018 um 12:59 auf https://www.sn.at/sport/fussball/marcel-kollers-zukunft-entscheidet-sich-nach-georgien-spiel-17033734