Fußball

Nach Götze wechselt auch Schürrle zu Dortmund

Fußball-Weltmeister Andre Schürrle wechselt innerhalb der deutschen Bundesliga vom VfL Wolfsburg zu Borussia Dortmund. Nach BVB-Angaben vom Freitag erhält der 25-Jährige einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. Die Ablösesumme liegt dem Vernehmen nach bei 30 Millionen Euro. Tags zuvor hatten die Dortmunder bereits den Transfer von Schürrles Nationalteamkollegen Mario Götze bekanntgegeben.

Nach Götze wechselt auch Schürrle zu Dortmund SN/APA (Archiv/dpa)/Peter Steffen
Schürrle kommt wieder mit Coach aus Mainzer Zeiten zusammen.

"Seine Qualität wird für unsere Mannschaft sehr wertvoll sein. Dieser Transfer komplettiert unsere Offensive für die Saison 2016/2017", sagte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc. Der Wechsel Schürrles zum BVB und zu seinem früheren Mainzer Trainer Thomas Tuchel war erwartet worden. Beim Meisterschafts- und Pokal-Zweiten Dortmund soll Schürrle vor allem Ersatz für den zu Manchester United transferierten Armenier Henrich Mchitarjan werden. Schürrle war Anfang Februar 2015 für rund 32 Millionen Euro vom englischen Premier-League-Club Chelsea nach Wolfsburg gewechselt.

(Apa/Dpa)

Aufgerufen am 21.06.2018 um 10:25 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nach-goetze-wechselt-auch-schuerrle-zu-dortmund-1234075

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite