Nationalteam

Größte Nordirland-Erfolge liegen Jahrzehnte zurück

So wie bei Österreichs Fußball-Nationalmannschaft liegen auch bei der nordirischen Auswahl die größten Erfolge Jahrzehnte zurück. 1958 schaffte es der Sonntag-Gegner des ÖFB-Teams bis ins WM-Viertelfinale. 1982 war in der WM-Zwischenrunde, 1986 in der WM-Gruppenphase Endstation. Bei ihrer ersten EM-Teilnahme überhaupt stieß die aktuelle Nummer 38 der FIFA-Weltrangliste - Österreich ist 27. - vor vier Jahren immerhin bis ins Achtelfinale vor.

Im Elferschie§en hielt man den EM-Traum am Leben SN/APA (AFP)/ELVIS BARUKCIC
Im Elferschie§en hielt man den EM-Traum am Leben

Noch lebt die Chance auf ein neuerliches Antreten bei der kontinentalen Endrunde. Am Mittwoch setzte sich die Mannschaft von Teamchef Ian Baraclough, der im Juni den zu Stoke City abgewanderten Martin O'Neill ersetzte, im Play-off-Semifinale auswärts gegen Bosnien-Herzegowina im Elfmeterschießen durch. Nun geht es im November im eigenen Stadion gegen die Slowakei um einen EURO-Startplatz.

Gebucht werden soll das EM-Ticket von einem zur Gänze aus Legionären bestehenden Kader. Nahezu alle Spieler verdienen ihr Geld bei Clubs aus englischen oder schottischen Ligen, nur Stürmer Kyle Lafferty ist in Italien beim Serie-B-Verein Reggina engagiert.

Wertvollster Spieler ist der 32-jährige Leicester-Verteidiger Jonny Evans mit einem geschätzten Marktwert von zwölf Millionen Euro. Auf gerade einmal eine Million Euro wird Steven Davis taxiert, dennoch hat der Kapitän für die Mannschaft einen unschätzbaren Wert. Beim Sieg in Sarajevo zählte der Glasgow-Rangers-Profi zu den stärksten Nordiren und durfte am Ende nicht nur über den Aufstieg ins Finale jubeln - mit seinem 120. Länderspiel-Einsatz übertraf Davis den legendären Goalie Pat Jannings und avancierte zum alleinigen Rekordspieler seines Landes.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.01.2021 um 07:59 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/groesste-nordirland-erfolge-liegen-jahrzehnte-zurueck-94001605

Kommentare

Schlagzeilen