Nationalteam

Hannes Wolf gibt Comeback im ÖFB-U21-Nationalteam

Österreichs U21-Fußball-Nationalteam kann in den anstehenden beiden EM-Qualifikationsspielen gegen Albanien (4. September/18.30 Uhr) und England (8. September/20.30, jeweils live ORF Sport +) in Ried auf Rückkehrer Hannes Wolf bauen. Der 21-jährige Steirer gibt nach überstandenem Knöchelbruch sein Comeback in der Auswahl des aus gesundheitlichen Gründen fehlenden Teamchefs Werner Gregoritsch.

Der 21-jährige Steirer ist wieder fit SN/APA (dpa)/Guido Kirchner
Der 21-jährige Steirer ist wieder fit

Zum Debüt könnte Yusuf Demir kommen. Der erst seit Anfang Juni 17-jährige Rapidler wurde genauso wie der zuletzt von Southampton an St. Pölten verliehen gewesene Innenverteidiger Christoph Klarer, St. Pöltens Mittelfeldspieler Robert Ljubicic, LASK-Mittelfeldakteur Dominik Reiter und Neo-WSG-Tiroler-Linksverteidiger David Schnegg erstmals einberufen.

Gregoritsch fehlt wegen eines am Montag erlittenen leichten Herzinfarktes und wird vorerst durch ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel ersetzt. "Im kommenden Lehrgang werden Spieler und Betreuer alles unternehmen, um zwei gute Spiele zu absolvieren", sagte Schöttel.

Quelle: APA

Aufgerufen am 28.11.2020 um 01:01 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/hannes-wolf-gibt-comeback-im-oefb-u21-nationalteam-91960621

Schlagzeilen